Wandhalterung für das Fahrrad für mehr Platz und Sicherheit

Wandhalterung für das Fahrrad für mehr Platz und Sicherheit

Mit einer Fahrrad Wandhalterung findet sich für das Fahrrad in jedem Raum eine passende Option zum Abstellen. Mit einer Wandhalterung entsteht nicht nur zusätzlicher Stauraum im Keller oder in der Garage. Sie bietet außerdem einen geschützten und sicheren Ort für das Fahrrad.

Jeder Radfahrer kennt die Herausforderung, sein geliebtes Bike zuhause an einer geeigneten Stelle unterzubringen. Denn nicht immer steht im Garten oder vor dem Haus ein Fahrradständer zur Verfügung. Außerdem soll das Fahrrad sicher vor Diebstahl sein, trocken bleiben und im besten Fall auch noch wenig Platz beanspruchen.

Als Lösung bietet sich in diesem Fall eine Fahrradhalterung für die Wand an. Damit können Räder einfach in der eigenen Wohnung untergebracht werden. Wir zeigen in unserem Artikel, welche Fahrrad Wandhalter es gibt und wie sich jeder einen Wandhalter selbst bauen kann.

Typen von Wandhalterungen für das Fahrrad

Wer auf der Suche nach einer Fahrrad Wandhalterung ist, stößt bei der Recherche auf verschiedene Modelle. Der Unterschied zwischen den verfügbaren Typen besteht meist aus der Anzahl der Befestigungsmöglichkeiten für das Fahrrad.

Einfache Fahrradhalter haben nur einen Arm, an dem das Rad aufgehangen wird. Wesentlich stabiler sind jedoch Wandhalterungen für das Fahrrad, die mindestens zwei oder drei solcher Berührungspunkte vorweisen. Je mehr dieser Haltepunkte existieren, desto sicherer ist das Fahrrad abgestellt.

Bei einem einfachen Haken, der in der Wand eingebracht ist, wird das Bike meist nur mit dem Vorderrad eingehängt, während das Hinterrad den Boden berührt. Diese Variante ist aber nur für Mountainbikes oder Rennräder geeignet, die kein Schutzblech oder Rücklicht besitzen. Andernfalls würden diese Fahrradteile auf dem Boden aufsetzen und dadurch dann Schaden nehmen. Zusätzlich ist bei dieser simplen Fahrrad Wandhalterung immer auf die Balance zu achten.

author-flaschenhalter-abc-13n
AUTHOR Fahrrad Flaschenhalter ABC-13N
Fahrrad-Werkzeug-Kettenreiniger-cc-810-4Bürsten
Fahrrad Werkzeug Kettenreiniger CC-810 4 Bürsten
AUTHOR Fahrrad Werkzeug Multifunktionswerkzeug AHT-551

Fahrrad Wandhalterung mit drei Befestigungspunkten

Bei zwei Verbindungen, an denen sich das Bike und die Wandhalterung berühren, ist es schon deutlich leichter, das Rad stabil an die Wand zu hängen. Noch besser sind jedoch die Fahrradhalter, die über eine sogenannte 3-Punkt-Halterung verfügen. Hier besteht selten die Gefahr, dass ein angebrachtes Rad aufgrund von Instabilität umfällt oder abkippt.

Fahrrad Wandhalterungen mit drei Halterungen sind sehr platzsparend, weil das Zweirad auf diese Weise sogar seitlich erhöht an der Wand „abgestellt“ wird. Darunter bleibt noch Raum, um weitere Utensilien unterzubringen. Das verschafft gerade in kleinen Räumen oder Kellern zusätzlichen Platz. Auch in einer Garage, in der ein Auto steht, ist die erhöhte Unterbringung eines Fahrrads kein Problem mehr.

Beim Kauf eines Fahrrad Wandhalters ist auf die maximale Tragkraft zu achten und mit dem Gewicht des eigenen Fahrrads abzugleichen. Geschmackssache sind in jedem Fall die Farbe und die Formen. Und auch beim Material gibt es keine besonderen Merkmale, aus denen sich Vor- oder Nachteile ergeben. Wandhalter für das Bike gibt es überwiegend aus Stahl in schwarzer oder grauer Farbe, aber auch aus Holz.

Der geeignete Platz für die Fahrradhalterung

Vor der Montage der Fahrrad Wandhalterung muss die geeignete Stelle ausgesucht werden. Die Wand sollte frei von Möbeln und Bildern sein, leicht zugänglich und ausreichend Platz für das Bike bieten.

Je schwerer ein Fahrrad ist, desto tiefer sollte die Aufhängung angebracht sein. Denn wer oft mit seinem Bike unterwegs ist und es dementsprechend öfter auch verstaut, kommt schnell ins Schwitzen, wenn er jedes Mal das schwere Fahrrad an der Wand hochwuchtet. Vor allem E-Bikes haben ein nicht zu unterschätzendes Eigengewicht. In dem Fall wird das Aufhängen ebenfalls zum anstrengenden Kraftakt.

Allerdings nimmt eine tiefer angebrachte Fahrradhalterung den erhofften Platzvorteil wieder weg und der praktische Effekt verpufft. Die Kunst besteht also darin, hier einen vernünftigen Kompromiss zu finden. Experten vertreten zum Beispiel die Meinung, dass ein Abstand von 80 bis 100 Zentimetern von der unteren Reifenschale zum Boden angemessen ist.

Montage der Fahrrad Wandhalterung

Ein Rad kann bis zu 30 Kilogramm schwer sein. Deshalb ist es bei der Montage der Halterung wichtig, geeignete und stabile Dübel und Schrauben zu verwenden. Im Fachhandel sind die passenden Utensilien meist der Fahrradhalterung beigelegt. Auf der anderen Seite passt nicht jeder Dübel in jede Wand und nicht jede Schraube zu jedem Dübel.

Deshalb muss vor der Montage geprüft werden, ob alle Teile für die ausgesuchte Wand verwendbar sind. Im Zweifel lohnt sich hier der Weg in den Baumarkt, um das richtige Material zu kaufen. In jedem Fall geht Sicherheit vor, denn nichts ist ärgerlicher, wenn das Fahrrad plötzlich samt Halterung aus der Wand bricht.

Sind alle nötigen Bauteile vorhanden, ist die beigefügte Anleitung ein nützlicher Ratgeber bei der Montage des Fahrrad Wandhalters.

Fahrrad Wandhalter selberbauen

Wer lieber einen individuellen Fahrradhalter bauen möchte, kann das ohne großen Aufwand und mit wenig Geld selbst in die Hand nehmen. Für die einfachste Methode sind zwei stabile Rundstäbe aus Holz, zwei für die Wand passende Dübel und zwei Stockschrauben nötig, die Dübel und Rundhölzer verbinden. Ein Stück Schleifpapier hilft dabei, eine Kerbe in das Holz zu schleifen, wo später dann das Fahrrad stabil aufliegt. Holz ist übrigens deswegen die beste Variante, weil der Kontakt mit den aufliegenden Fahrradteilen schonender als bei etwa Stahl erfolgt.

Für jedes Rundholz wird ein Loch in die Wand gebohrt. Der Abstand der Rundhölzer sollte so gewählt werden, dass anschließend das Bike mit seinem Rahmen genau passend angebracht wird. Zum Schluss erfolgt die Montage der Rundhölzer, die idealerweise schon eine Kerbe aufweisen. Nach diesen wenigen Schritten ist die selbstgebaute Fahrradhalterung fertig und einsatzbereit.

Menü schließen