Versand gratis ab 15€ (Laufrad dabei - immer frei!)
Bis 13 Uhr bestellt heute versandt
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Schnelle und sichere Lieferung
 

Fahrradketten in verschiedenen Längen für Nabenschaltung und Kettenschaltung

 

Die Fahrradkette ist ein Fahrradteil und gehört zum Antrieb. Sie sorgt dafür, dass die Bewegung durch das Treten des Radfahrers auf das Hinterrad übertragen wird. Bei einem klassischen Fahrrad befindet sich die Kette auf der rechten Seite des Fahrradrahmens. Kettennieten halten die einzelnen Kettenglieder zusammen. Die geläufige Kette eines Fahrrads hat die Form einer Rollenkette, die in der Technik am weitesten verbreitet ist. Für diese Kettenvariante existieren Normen nach ISO 606 und DIN 8187 und 8188. Darüber hinaus gibt es hülsenlose Ketten und bolzenlose Ketten für das Fahrrad. Zur Verwendung kommen sehr häufig Hülsenketten bei Rädern mit Nabenschaltung und Lagerkragenketten bei Kettenschaltungen

  Die Fahrradkette ist ein Fahrradteil und gehört zum Antrieb. Sie sorgt dafür, dass die Bewegung durch das Treten des Radfahrers auf das Hinterrad übertragen wird. Bei einem klassischen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fahrradketten in verschiedenen Längen für Nabenschaltung und Kettenschaltung

 

Die Fahrradkette ist ein Fahrradteil und gehört zum Antrieb. Sie sorgt dafür, dass die Bewegung durch das Treten des Radfahrers auf das Hinterrad übertragen wird. Bei einem klassischen Fahrrad befindet sich die Kette auf der rechten Seite des Fahrradrahmens. Kettennieten halten die einzelnen Kettenglieder zusammen. Die geläufige Kette eines Fahrrads hat die Form einer Rollenkette, die in der Technik am weitesten verbreitet ist. Für diese Kettenvariante existieren Normen nach ISO 606 und DIN 8187 und 8188. Darüber hinaus gibt es hülsenlose Ketten und bolzenlose Ketten für das Fahrrad. Zur Verwendung kommen sehr häufig Hülsenketten bei Rädern mit Nabenschaltung und Lagerkragenketten bei Kettenschaltungen

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Fahrradkette für Nabenschaltungen / Single Speed 1/2 x 1/8 Zoll 112 Glieder
Büchel Fahrradkette für Nabenschaltungen / Single...
Kette für Nabenschaltung / Singlespeed
Inhalt 1 Stück
4,30 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Fahrrad Kette XT HG95 116 Glieder 10 fach
Shimano Fahrrad Kette XT HG95 116 Glieder 10 fach
Shimano XT CN-HG95 Kette für 10-fach Schaltungen - 116 Glieder
Inhalt 1 Stück
29,80 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
NEU
Fahrradkette Shimano Deore CN-HG54 für 10 fach Schaltung 116 Glieder silber HG-X
Shimano Fahrradkette Shimano Deore CN-HG54 für 10 fach...
SHIMANO Deorte Kette CN-HG54-10 Gang Die HG-54 ist eine laufrichtungsgebundene superschmale HG-X-Kette mit schmutzabweisendem Design und eignet sich ideal für 10-Gang-Mountainbikes. - Superschmal - laufrichtungsgebunden - Vergrößerte...
Inhalt 1 Stück
24,70 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt

Aufbau einer Fahrradkette

Moderne Fahrradketten sind inzwischen ein hochentwickeltes Produkt mit langer Lebensdauer. Die Kette für das Fahrrad besteht aus vielen hundert Einzelteilen. Meistens sind Bolzen, Hülsen, eine Rolle sowie eine Außen- und Innenlasche verbaut.

Wie lange hält eine Fahrradkette?

Grundsätzlich erhöht sich die Lebensdauer einer Kette, wenn du sie sorgfältig pflegst. Es ist normal, dass mit der Nutzung eine Fahrradkette irgendwann verschleißt. Sie ist der Witterung ausgesetzt, bekommt im Gelände häufig Dreck ab und wird bei besonders einer Kettenschaltung stark beansprucht. Nach 2.000 Kilometern empfehlen wir die Überprüfung der Fahrradkette mit einer Kettenlehre. Denn eine verschlissene Kette nimmt andere Fahrradteile wie Ritzel oder vordere Kettenblätter schnell in Mitleidenschaft. Stellst du beim Check der Fahrradkette deutliche Spuren der Abnutzung fest, tausche die Kette aus und ersetze sie durch eine neue Fahrradkette. Prüfe beim Einsatz einer neuen Kette umgekehrt auch den Verschleiß der Kettenblätter und Ritzel. Wenn du deine Kette insgesamt gut behandelst, kann sie im Alltag bis zu 5.000 Kilometer halten.

Welche Fahrradketten-Hersteller gibt es?

In unserem Online-Shop sind Fahrradketten von Büchel und Shimano erhältlich. Weitere Hersteller von Fahrradketten sind SRAM aus den USA und KMC, ein Produzent von Rollenketten aus Taiwan.

X-fach-Fahrradketten und HG-Ketten / IG-Ketten

Fahrradketten besitzen unterschiedliche Kriterien und lassen sich so auch kategorisieren. Häufig sind Ketten mit der zusätzlichen Bezeichnung 8-fach oder 10-fach versehen. Was bedeutet diese Kennzeichnung. Die jeweilige Ziffer benennt die Anzahl der hinteren Ritzel auf dem Zahnkranz. Die Kette muss mit steigender Zahl der Ritzel schmaler und beweglicher sein. Eine Fahrradkette mit dem Zusatz 9-Fach sollte also für ein Fahrrad genutzt werden, dass hinten über neun Ritzel verfügt. Häufig ist bei der Bezeichnung von Fahrradketten auch die Abkürzung HG oder IG zu finden. HG steht in diesem Fall für Hyperglide. Es handelt sich hier um eine Produktserie von Shimano-Fahrradketten. Sie sind kompatibel zu Hyperglide-Ritzeln von Shimano. Das Prinzip von Hyperglide ist verträglich zu Systemen ohne Hypergliede. IG steht wiederum für Interactive Glide von Shimano. Dieses System verträgt sich jedoch nicht mit anderen Ketten. Ein Ritzel mit Interactive Glide benötigt eine IG-Fahrradkette.

Aus welchem Material bestehen Ketten für das Fahrrad?

Ketten sind oft aus Stahl gefertigt. Entweder bestehen sie aus rostfreiem Edelstahl oder aus Stahl, der mit Nickel veredelt wurde. Das macht die Ketten unempfindlicher gegenüber Witterung. Der Nachteil von rostfreien Edelstahlketten ist der schnellere Verschleiß und die damit verbundenen Kosten. Wer jedoch regelmäßig Kettenpflege betreibt und die Kette einschmiert, muss keinen Rost fürchten. Eine günstige Fahrradkette reicht völlig aus, wenn du nur gelegentlich mit deinem Fahrrad unterwegs bist.

Kosten für eine Fahrradkette

Der Preis bestimmt die Qualität. Allerdings ist für den normalen Gebrauch eine preiswerte Kette völlig ausreichend. Die Ketten von Shimano und Büchel erfüllen diesen Anspruch definitiv. Sie kosten teilweise weniger als zehn Euro oder maximal um die 20 Euro. Du kannst sie hier bei uns im Online-Shop bestellen. Andere Kette, die mehr Belastung aushalten und länger funktionieren müssen, sind dagegen teurer. Wir bieten hier ein Verschleißset bestehend aus Kette und Kassette oder Schraubkranz an. Nicht empfehlen können wir Fahrradketten aus Discounter-Märkten. Sie verschleißen schnell und bieten somit keine lange Lebensdauer.

Wer hat die Fahrradkette erfunden?

Die Erfindung der Fahrradkette lässt sich keiner einzelnen Person zuordnen. Die serienmäßige Entwicklung von Kettenantrieben für Zweiräder begann ab 1878. Der Schweizer Hans Renold erhielt 1880 ein erstes Patent darauf. Knapp zwanzig Jahre später wurde durch die Gebrüder Nevoigt, Besitzer der Diamant-Fahrradwerke, erstmals eine Doppelrollenkette konstruiert. Sie gehört heute weltweit zum Standard für Fahrradketten.

Wieso befindet sich die Fahrradkette immer rechts?

Es existiert kein belegbarer Grund, dass die Fahrradkette sich rechts am Rad befindet. Unzählige Theorien wurden dazu aufgestellt. Vermutlich wurde die Kette immer auf der rechten Seite platziert, weil die Menschen früher von links auf ein Pferd stiegen. Auf der linken Seite trugen sie einen Säbel, der beim Aufsteigen von der anderen Seite gestört hätte. Aus Gewohnheit wurde die Fahrradkette deshalb auch rechts montiert. Da die meisten von uns Rechtshänder sind und deshalb links aufsteigen, könnte das auch ein Faktor für die Platzierung der Kette gewesen sein. Am Ende ging es einfach darum, beim Aufsitzen nicht an der Kette hängen zu bleiben oder die Hose zu verschmutzen.

Kaufberatung: Welche Kette passt zu deinem Fahrrad?

Die Auswahl der richtigen Fahrradkette vor dem Kauf ist enorm wichtig. Du solltest dich daher vor einer Bestellung im Online-Shop genau informieren. Wir geben dir für den Kauf deiner neuen Kette ein paar Tipps mit auf den Weg, wie du die richtige Fahrradkette findest. Obwohl für Fahrradketten die ISO-Norm 606 und die DIN-Normen 8187 und 8188 gelten, sind viele Fahrradteile nicht genormt. Die passende Kette für dein Fahrrad muss sich zwingend mit der Gangschaltung und der Anzahl der Ritzel hinten vertragen. Auch die Breite einer Fahrradkette ist eine relevantes Merkmal für die Auswahl der richtigen Kette. Räder mit Kettenschaltung benötigen abhängig von den Gängen andere Breiten. Eine Übersicht über die Kettengröße findest du in unserem Magazin

Ratgeber rund um das Thema Fahrradkette

Du benötigst weitere Informationen und Tipps zum Thema Fahrradkette? Dann schaue doch einmal in unser Magazin. Wir betrachten dort in mehreren Artikeln verschiedene Aspekte zur Fahrradkette. Viel Spaß beim Lesen.

Zuletzt angesehen