Fahrradpumpen

Fahrradpumpen

Eine Luftpumpe für das Fahrrad gehört zur Standardausrüstung eines Fahrradfahrers. Die Pumpe ist der schnelle Helfer bei einem platten Reifen und hilft dabei, den Schlauch immer mit ausreichend Luft zu versorgen. Denn der richtige Luftdruck im Reifen ist wichtig, damit deine Fahrradbereifung ein leichtes Radfahren unterstützt. Es gibt verschiedene Luftpumpen für die verschiedenen Ventile. In unserem Online-Shop findest du die richtige Pumpe für dein Fahrrad.
pro Seite

pro Seite

Beststeller für Fahrradzubehör

Was ist eine Fahrradpumpe?


Eine Fahrradpumpe ist eine Luftpumpe für die Reifen am Fahrrad. Mit einer Luftpumpe wird beim Fahrrad der Schlauch mit Luft gefüllt. Beim Aufpumpen erhöht sich der Innendruck. Die Größeneinheit für den Luftdruck im Reifen wird in bar gemessen. Das dafür nötige Messgerät ist ein Manometer. In unserem Online-Shop sind Pumpen mit einem integrierten Manometer erhältlich.

Beim Kauf einer Pumpe für das Fahrrad solltest du vorher schauen, welche Fahrradventile deine Reifen besitzen. Denn nicht jede Luftpumpe passt für jedes Ventil. Moderne Fahrradpumpen besitzen oft mehrere Anschlüsse oder können mit einem Adapter für die verschiedenen Ventile ausgestattet werden. Achte deshalb darauf, welche Ventile an den Reifen deines Fahrrads stecken, um die richtige Luftpumpe kaufen zu können. Pumpen sind für sogenannte Schrader-Ventile ( Autoventile AV ) als auch für französische Ventile ( Sclaverandventile SV ) und Dunlop-Ventile ( Fahrradventile ) erhältlich.

Welche Arten von Fahrradpumpen gibt es?


Bei Fahrradpumpen wird zwischen Handpumpen, Fußpumpen und Standpumpen unterschieden. Mit einer Handpumpe lassen sich die Fahrradreifen auf etwa fünf bar Druck aufpumpen. Mit einer hochwertigen Standpumpe sind über 12 bar möglich. Handpumpen sind als besonders kompakte und leichte Minipumpen oder als Rahmenpumpen erhältlich. Sie können direkt am Rahmen des Fahrrads befestigt oder in einer Fahrradtasche eingepackt werden. Die kleinen Pumpen sind das perfekte Zubehör für eine Fahrradtour, bei der unterwegs schnell ein platter Reifen auftreten kann. Nachteil der Minipumpen ist der erhöhte Aufwand beim Aufpumpen. Um den notwendigen Reifendruck in bar zu erreichen, musst du deutlich mehr Zeit und Kraft investieren. Eine gute Pumpe zeigt dir immer den Druck im Reifen auf einem Manometer an. Pumpen mit Manometer findest du online in unserem Shop. Neben den genannten Pumpen kannst du deinen Schlauch auch mit einer elektrischen Luftpumpe, einer Pumpe mit Kompressor oder einer CO2-Pumpe aufpumpen.

Minipumpen für unterwegs und Standpumpen für zuhause


Für den Hausgebrauch sind Standpumpen oder Fußpumpen die bessere Wahl. Vor allem die Standpumpe lässt sich komfortabel und sehr leicht bedienen. Sie bietet einen längeren Schub, mit dem du schneller den gewünschten Reifendruck in bar aufpumpen kannst. Die meisten Standpumpen sind mit zwei Auslässen für die Ventile ausgestattet. So lassen sich sowohl französische Ventile als auch Schrader-Ventile damit aufpumpen. Es ist nicht nötig, diese Standpumpen mit einem zusätzlichen Adapter zu versehen. In unserem Shop findest du verschiedene Fahrradpumpen für den individuellen Bedarf. Wir haben von Standpumpen über Minipumpen bis zu Pumpen mit CO2-Kartusche verschiedene Pumpen zu einem günstigen Preis im Angebot.

Pumpen mit CO2-Kartusche oder die Tankstelle als Alternative?


Wer eher mit dem Rennrad unterwegs ist und beispielsweise bei einem Rennen die Reifen besonders schnell aufpumpen muss, greift auf CO2-Pumpen zurück. Sie sind mit CO2-Kartuschen gefüllt, deren hoher Druck in wenigen Sekunden einen Reifen wieder mit Luft füllt. Der Nachteil von CO2-Fahrradpumpen ist ihre einmalige Nutzung, denn nach der Verwendung wandern sie in den Müll. Für Minimalisten, die während einer Tour mit dem Rennrad gar keine Luftpumpe mitnehmen möchten, bietet sich ein Adapter an, mit dem die Reifen über das Ventil an den Luftsäulen an der Tankstelle aufgepumpt werden. Hier besteht einzig das Problem, dass der Druck von Autoreifen wesentlich geringer ausfällt als der optimale Druck von acht bar bei einem Rennradreifen. In diesem Fall muss die Tankstelle als Alternative nicht unbedingt die beste Lösung zum Aufpumpen der Reifen sein.

Wozu benötigen Fahrradfahrer eine Fahrradpumpe?


Eine Fahrradpumpe kommt immer dann zum Einsatz, wenn der Luftdruck im Fahrradreifen zu niedrig ist. Sie gehört als Zubehör zur Grundausstattung eines Fahrrads. Manchmal ist ein platter Reifen mit dem bloßen Auge erkennbar. Oft merken Fahrradfahrer aber erst während der Fahrt, dass irgendwas mit dem Reifendruck nicht passt. Die Fortbewegung mit dem Fahrrad fühlt sich spürbar anstrengend an. Um diesen Mehraufwand an Kraft zu vermeiden, sollte die richtige Fahrradpumpe immer griffbereit sein.

Wie funktioniert eine Fahrradpumpe?


Die meisten gängigen Fahrradpumpen gehören zu den so genannten Kolbenpumpen. Eine Kolbenpumpe besteht aus einem Zylinder, dem über eine Stange mit einem Handgriff ein Kolben bewegt wird. Beim Pumpen der Luft in den Fahrradschlauch dichtet der Kolben gegen die Zylinderwand ab. Dabei gelangt von außen Luft in den Zylinder. Ein Ventil am Fahrradschlauch verhindert gleichzeitig, dass Luft aus dem Schlauch in den Pumpenzylinder zurückströmt.

In unserem Online-Shop ist bestimmt die richtige Fahrradpumpe für dich dabei. Unsere Auswahl umfasst Standpumpen, auch mit Manometer, Minipumpen oder CO2-Pumpen. Wähle jetzt die passende Fahrradpumpe als Zubehör für alle gängigen Ventilarten und profitiere online von unseren günstigen Preisen. Bei Fragen rund um Fahrradpumpen und Ventile helfen dir unsere Service-Mitarbeiter, die du jederzeit kontaktieren kannst.

Deine Vorteile beim Kauf von Fahrradpumpen in unserem Shop


Du kannst Fahrradpumpen hier bequem in unserem Online-Shop aussuchen und bestellen.
Du profitierst dabei gleich von mehreren Vorteilen:

  • viele Artikel zum niedrigsten Preis
  • Qualitätsversprechen
  • schnelle Lieferung der bestellten Zubehörteile
  • bei Bestellung an einem Wochentag bis 12 Uhr geht der Artikel noch am selben Tag in den Versand
  • kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 15 Euro