Fahrradgabeln

Fahrradgabeln

Die Fahrradgabel verbindet das Vorderrad mit dem Fahrradrahmen. Daher sprechen manche Leute auch von einer Vorderradgabel. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen. Ob du eine starre Fahrradgabel oder lieber eine Federgabel bevorzugst, kommt ganz auf deine Ansprüche an. Natürlich macht eine Fahrradgabel mit Federung das Fahren auf unebenen Strecken angenehmer. Jedoch ist dies mit einem höheren Gewicht und einem gewissen Wartungsaufwand verbunden.

Die Starrgabel ist hingegen leichter und effizienter in der Kraftübertragung, da sie die kraftvollen Tritte in die Pedale nicht einfach wegfedert. Leider bleiben damit Unebenheiten jedoch nicht auf der Strecke, sondern übertragen sich auf Rad und Fahrer. Daher ist diese Art der Fahrradgabel hauptsächlich für asphaltierte Wege geeignet. Sie sind zum Beispiel bei dem angesagten Hollandrad mit seiner entschleunigten Fahrweise zu finden. Doch auch im Radrennsport, wo eine Federung eher nebensächlich ist, sind Starrgabeln nach wie vor allerorts zu sehen.

pro Seite

pro Seite