Schaltauge verbogen: Anleitung zum Wechsel

Schaltauge verbogen: Anleitung zum Wechsel

Das Schaltauge am Fahrrad ist ein unscheinbares Bauteil mit großer Wirkung. Ist das Schaltauge verbogen, hakt nicht nur die Schaltung. Es kann sogar zu schlimmen Unfällen kommen. In unserem Artikel erklären wir, wozu Schaltaugen gut sind und warum du ein verbogenes Schaltauge unbedingt austauschen musst.

Welchen Zweck erfüllt ein Schaltauge am Rad?

Das Schaltauge verbindet den Fahrradrahmen mit dem Schaltwerk. Es ist die Sollbruchstelle vor dem Schaltwerk und bewahrt den Rahmen des Fahrrads bei Stößen vor einem Schaden. Aufgrund dieser Eigenschaft ist es weniger stabil und geht bei Stürzen oder Zusammenstößen schnell zu Bruch. Damit erfüllt das Schaltauge auch seinen Zweck, denn es muss bei Beschädigung immer getauscht werden. Die kleinste Deformierung und Schiefstellung führt bei weiterer Verwendung im schlimmsten Fall zu schweren Unfällen, denn das lädierte Schaltauge mit seiner Sollbruchstelle erfüllt nicht mehr seine Funktion. Ebenso läuft auch die Schaltung nicht mehr richtig rund, doch das ist bei einem Sturz am Ende das geringste Problem.

Zum Glück lässt sich das Schaltauge immer einfach und vor allem preiswert wechseln. Ein zweites Schaltauge als Ersatz auf Lager zu haben, ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen. Die Auswahl an Schaltaugen ist wirklich riesig. Nahezu jeder Hersteller hat eigene Modelle im Sortiment. Allerdings erfordert diese Vielfalt an Schaltaugen immer eine individuelle Beratung, welches Schaltauge nun für das eigene Fahrrad passend ist.

Schaltauge verbogen: Was ist jetzt zu tun?

Wichtig hierbei ist das bereits angesprochene Risiko eines Unfalls, welches sich mit einem deformierten Schaltauge drastisch erhöht. Experten empfehlen deshalb, ein Schaltauge immer zu wechseln. Denn wer sein verbogenes Schaltauge nur richten will, spielt mit seiner Gesundheit. Für einen Austausch spricht zudem, dass du mit einem neuen Ersatzgerät das Schaltwerk schützt, bevor es selbst noch Schaden nimmt. Dann wäre nämlich auch die Schaltung hinüber und der Tritt in die Pedale ohne Schalten enorm anstrengend, besonders bergauf.

Ein Sonderfall sind X-12 Schaltaugen. Bei diesem Modell hat die Schraube eine Sollbruchstelle. Ist ein solches Schaltauge betroffen, lohnt es sich, den Fahrradrahmen zu prüfen. Einige Hersteller haben dort irgendwo eine Ersatzschraube montiert. In diesem Fall brauchst du dann nur die Schraube wechseln.

Ist das neue Schaltauge gerade eingebaut?

Nachdem das Schaltauge an deinem Bike wieder passend eingebaut ist, kontrollierst du den Zustand. Diesen kannst du prüfen, indem du den Abstand der Kette zum nächstgrößeren Ritzel auf dem kleinsten und auf dem vorletzten, also zweitgrößten Ritzel begutachtest. Wenn der Abstand der Kette zum höheren Ritzel stimmt, ist alles gut. Im anderen Fall ist das Schaltauge immer noch leicht verbogen, entweder nach außen oder innen. Die Richtung der Deformierung erkennst du am Abstand des vorletzten Ritzels. Ist er kleiner, hat sich das Schaltauge nach innen gekrümmt. Diese Variante ist am häufigsten das Problem. Wenn der Abstand größer ausfällt, hat sich das Schaltwerk nach außen verbogen.

Das Schaltauge sollte immer genau in einem Winkel von 90 Grad zur Achse des Hinterrades stehen. Ist das nicht der Fall, ging beim Wechsel etwas schief. Bevor du nun aber den Versuch startest, das Schaltauge richten zu wollen, empfehlen wir den Besuch beim Fachhändler, der mit seiner Expertise hilft. Ob das Schaltwerk einwandfrei funktioniert, kannst du nicht nur durch einen Sichttest prüfen. Fahre vorsichtig eine kleine Runde auf einem verkehrsfreien Areal und probiere das Schalten der Gänge aus. Hast du beim Fahren das Gefühl, dass die Schaltung hakt und die Kette sich über den Schalthebel nicht sauber auf die gewünschte Übersetzung schalten lässt, kommst du nicht daran vorbei, nochmal ein neues Schaltauge zu organisieren.

Schaltauge wechseln: Anleitung in einzelnen Schritten

Das Prozedere zum Wechseln von Schaltaugen ist sehr simpel und mit jedem Tausch entsteht auch bei dir die nötige Routine. Unsere kurze Anleitung hilft dir, Schritt für Schritt die richtigen Handgriffe durchzuführen.

  1. Schalte den kleinsten Gang an deiner Schaltung ein.
  2. Entferne das Hinterrad.
  3. Im dritten Schritt entfernst du das Schaltwerk.
  4. Anschließend nimmst du das alte Schaltauge ab.
  5. Nun erfolgt die Montage des neuen Schaltauges.
  6. Jetzt montierst du das Schaltwerk wieder. Achte bei besonders darauf, dass die B-Schraube nicht eingeklemmt wird.
  7. Setze danach das Hinterrad wieder ein.
  8. Kontrolliere die Funktion der Schaltung, indem du alle Gänge mit dem Schalthebel einmal schalten kannst.

Jetzt läuft die Schaltung am Fahrrad wieder rund und der nächsten Fahrt steht nichts im Weg. Für den schnellen und reibungslosen Wechsel der Schaltaugen bekommst du im Fachhandel auch Spezialwerkzeug.

UNION-Schaltauge-GH-001-Fahrrad
UNION Schaltauge GH-001 Fahrrad
shimano-kettenspanner-alfine-ct-s500
SHIMANO Kettenspanner Alfine-CT-S500
CYCLE CLINIC Fahrrad Werkzeug Steckschlüssel Bit Set
Menü schließen