Fahrradschlauch wechseln: Hilfestellung beim Fahrradplatten

Fahrradschlauch wechseln: Hilfestellung beim Fahrradplatten

Ein kleiner Stein, ein Loch und schon ist es passiert: Ein Platten bremst deine Radtour aus. Hier ist unsere Anleitung zum Fahrradschlauch wechseln, damit du schnell weiterfahren kannst.

Grundausrüstung zum Fahrradschlauch wechseln

Dein Rad wieder fahrtüchtig zu bekommen, ist kein Hexenwerk. Anders als beim Auto gibt es kein Reserverad, dafür aber andere Hilfsmittel. Um den Fahrradschlauch wechseln zu können, solltest du deshalb folgende Dinge zur Hand haben:

  • Werkzeugset
  • Ersatzschlauch oder Flickset
  • Luftpumpe

Du hast gar nichts davon dabei, aber bist innerorts liegen geblieben? Dann versuche dein Glück an der nächsten Haustür. Bestimmt kann dir jemand mit Werkzeug aushelfen. An Fahrradläden findest du in vielen Städten auch einen Fahrradschlauch-Automat. An diesem kannst du dir sogar an Sonntagen einen neuen Schlauch besorgen. Auf den Internetseiten von Schwalbe und Continental werden dir nach Eingabe der Postleitzahl sofort Fahrrad-Automaten in deiner Nähe angezeigt. Eine Möglichkeit, den Schlauch aufpumpen zu können, findest du dagegen an jeder Tankstelle.

Fahrradreifen wechseln – Die Vorbereitung

Es könnte eine dreckige Angelegenheit werden, den Fahrradschlauch wechseln zu müssen. Zieh dir als allererstes ein paar Handschuhe und möglichst alte Kleidung an.

Bevor der neue Schlauch in den Reifen passt, entfernst du erst einmal den alten. Um den Fahrradschlauch wechseln zu können, musst du das Laufrad abmontieren. Dafür stellst du dein Fahrrad auf die Lenkstange und den Sattel. Löse dann die Nabenschraube mit einem entsprechenden Schraubenschlüssel. Damit du den Fahrradreifen wechseln kannst, solltest du die Luft vollständig ablassen oder die Bremse lösen.

Mantel abnehmen zum Fahrradschlauch wechseln

Liegt der Reifen mit dem Platten ausgebaut vor dir, geht es an den Reifenmantel. Dazu drückst du die Reifenwülste zur Mitte der Felge. Der Mantel lässt sich dann meist ganz einfach abziehen. Sogenannte Reifenheber helfen dir, sollte sich der Mantel doch als störrisch erweisen. Diese findest du oft in einem Flickset oder Fahrradwerkzeugset.

Jetzt kannst du den Fahrradschlauch wechseln: Zieh ihn ganz einfach heraus. Anschließend setzt du deinen Ersatzschlauch ein. Hast du ein Flickset dabei, kannst du jetzt aber auch kinderleicht den Fahrradschlauch flicken.

Kinderleicht den Fahrradschlauch flicken

Wenn du einen Fahrradschlauch flicken musst, geht das meist schnell und unkompliziert. Zunächst musst du die kaputte Stelle mit dem Loch finden. Ist diese nicht mit dem bloßen Auge erkennbar, hilft der Trick mit dem Wassereimer. Dazu füllst du etwas Wasser in ein größeres Gefäß und drückst den Schlauch hinein. An der defekten Stelle steigen dann Wasserbläschen auf. Dort raust du den Fahrradschlauch mit dem Sandpapier aus deinem Flickset auf.

Anschließend trägst du die Vulkanisierflüssigkeit auf und verteilst sie. Es sollte nur ein dünner Film entstehen. Nach ungefähr fünf Minuten ist die Flüssigkeit soweit getrocknet, dass du den Flicken aufsetzen kannst. Diesen drückst du etwa genauso lange von allen Seiten an. Danach setzt du den Fahrradschlauch einfach wieder ein. Wie das geht, erklären wir dir im nächsten Schritt.

Letzte Handgriffe am Fahrradplatten

Zunächst solltest du den Schlauch ein wenig aufpumpen. So kannst du kontrollieren, ob der neue oder geflickte Fahrradschlauch auch einwandfrei funktioniert. Außerdem kannst du ihn so leichter in den Mantel legen. Achte dabei darauf, dass du das Ventil richtig einfädelst und nichts verdrehst. Den korrekten Sitz des Fahrradschlauchs solltest du rundum am ganzen Mantel überprüfen. Anschließend drückst du die Mantelwulst wieder zurück in die Felge. Wenn alles gut sitzt, kannst du den Fahrradschlauch aufpumpen. Und schon bist du fertig mit dem Fahrradschlauch wechseln!

Kann das Fahrradschlauch wechseln Kosten verursachen?

Wie du gesehen hast, ist ein Fahrradplatten zwar ärgerlich, aber zum Glück nicht mit hohen Kosten verbunden. Ein gutes Werkzeugset fürs Fahrrad muss nicht teuer sein. Zum Fahrradschlauch wechseln solltest du mindestens einen passenden Schraubenschlüssel und Reifenheber dabeihaben. Ideal für unterwegs ist ein Multifunktionswerkzeug, mit dem du zum Beispiel auch die Kette wieder spannen kannst.

Den Ersatzschlauch oder ein Flickset bekommst du, je nach Art und Hersteller, bereits für unter drei Euro. Auch die Luftpumpe kostet nur wenig Geld. Alles in allem halten sich die Kosten beim Fahrradschlauch wechseln in Grenzen. Wenn du dagegen rechnest, wie viel Zeit und Nerven ein Fahrradplatten ohne Reparaturmöglichkeit kosten, lohnt sich die Anschaffung auf alle Fälle.

Menü schließen